Die Tessiner Weinberge und ihre Weine
Recherche
Der Weinberg und seine Gebiete
Angebaute Rebsorten
Weinbauern und Kellermeister
Degustation und Weinhandlungen
Spaziergänge und Wanderungen
Fahrradwege
Weisse Rebsorten  
  Pinot blanc

 
Der Pinot blanc ist aufgrund seiner regelmässigen Fruchtbarkeit und des hohen Zuckergehalts seines Traubenmosts eine interessante Rebsorte. Im Elsass hat er den Chasselas fast ganz verdrängt. Der Pinot blanc wird manchmal mit dem Auxerrois verglichen. Er zählt heute zu den klassischen Weinsorten und wird aufgrund seines neutralen und gehaltvollen Charakters von den Konsumenten sehr geschätzt. In unseren Weinbergen könnte er dort angebaut werden, wo der Chasselas zu wenig Säure produziert. Der Pinot blanc wird gelesen, wenn sein Zuckergehalt knapp über 85° Oechsle liegt, d.h. bevor er überreif ist. Er liefert einen ausgewogenen und süffigen Wein, der sofort genossen werden kann, sich aber auch zur Lagerung eignet. Weist er über 92° Oechsle auf, kann der sehr gehaltvolle Wein mit dem Pinot gris verglichen werden.
© Winecity : Le portail des vins suisses (vignobles, cépages, caves, vins) Kredite Winecity