Die Aargauer Weinberge und ihre Weine
Recherche
Der Weinberg und seine Gebiete
Angebaute Rebsorten
Weinbauern und Kellermeister
Degustation und Weinhandlungen
Spaziergänge und Wanderungen
Fahrradwege
Weisse Rebsorten  
  Charmont

 
Diese Rebsorte wurde aus einer ganzen Reihe von Kreuzungen von Chasselas und Chardonnay ausgelesen. Ziel war die Schaffung einer dem Chasselas verwandte Rebsorte, die jedoch eine regelmässigere Produktion, einen höheren Zuckergehalt und weniger Säure aufweist. Der Wein sollte einen angenehmen Charakter und ein nicht zu markantes Bukett haben. Der Charmont entspricht all diesen Anforderungen. Im Vergleich zum Chasselas produziert er zwar weniger, aber regelmässiger. Der Zuckergehalt des Traubenmosts des Charmont ist in der Regel um 10° Oechsle höher und sein Säuregehalt gleich oder kleiner als jener des Chasselas. Wenn der Charmont unter guten Bedingungen angebaut wird oder die Trauben sehr reif sind, kann er mit dem Chardonnay verglichen werden. Da er jedoch einen geringeren Säuregehalt aufweist, erreicht er dessen Eleganz nicht.
© Winecity : Le portail des vins suisses (vignobles, cépages, caves, vins) Kredite Winecity