Die St. Galler Weinberge und ihre Weine
Recherche
Der Weinberg und seine Gebiete
Angebaute Rebsorten
Weinbauern und Kellermeister
Degustation und Weinhandlungen
Spaziergänge und Wanderungen
Fahrradwege
Rote Rebsorten  
  Merlot

 
Es handelt sich um eine gute Rebsorte, die im Tessin günstige Klima- und Bodenbedingungen gefunden hat. Sie ergibt einen feinen, runden, kräftigen und fruchtigen Wein, wenn vollreife Trauben verwendet werden. Wenn die Trauben hingegen nicht genügend ausgereift sind, behält der Wein einen unangenehm grasigen Geschmack bei. Der Merlot wurde 1907 im Tessin eingeführt und in der Folge immer wieder als Ersatz für weniger interessante Sorten empfohlen. Er ist genetisch ziemlich homogen. Die verfügbaren Selektionen sind gut und auch die Versuche mit verschiedenen Klonen konnten die Anfälligkeit auf Verrieselung und Fäulnis bei ungünstigen Witterungsbedingungen nicht vermindern.

Übermässiges Wachstum erhöht diese Empfindlichkeit und wirkt sich ungünstig auf die Qualität des Weins aus.
© Winecity : Le portail des vins suisses (vignobles, cépages, caves, vins) Kredite Winecity